Das Prüfverfahren zur BITV


Sie sind hier: BITV-Test > Liste der Erfolgskriterien > Bewertungen für Prüfkriterium 4.1.2a


zum WCAG-Test wechseln


Blättern: zum ersten Prüfkriterium zum vorhergehenden Prüfkriterium zum nächsten Prüfkriterium zum letzten Prüfkriterium

4.1.2a Name, Rolle, Wert verfügbar

Sie sehen die Ergebnisse für den Prüfschritt 4.1.2a - Name, Rolle, Wert verfügbar. Zuerst kommen Webauftritte, die den Prüfschritt nicht oder nicht voll erfüllen, am Ende werden Webauftritte aufgelistet, auf die der Prüfschritt nicht anwendbar war. Auf einzelne Seiten wird hier nur eingegangen, wenn es besondere Anmerkungen gibt oder wenn das Ergebnis vom Gesamtergebnis abweicht.

Eher nicht erfüllt für 1 von 26 Prüfaufträgen

  • Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)

    Seite 1: eher nicht erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe Allgemeine Anmerkungen. Zusätzlich hat der button zum Bestellen des Newsletters "JETZT ANMELDEN" ein unverständliches aria-label.

    Slider-Tasten als div mit tabindex=0 ohne role=button. Als Name wird von NVDA wohl wegen eines coding errors, trotz deutschem aria-label Textes "previous slide" ausgegeben - das ist im deutschen Kontext schlecht verständlich.
    Vergl. vor allem allgemeine Anmerkungen.

    Seite 2: eher nicht erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe Allgemeine Anmerkungen.

    Seite 3: eher nicht erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe Allgemeine Anmerkungen.

    Seite 4: eher nicht erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe Allgemeine Anmerkungen.

Teilweise erfüllt für 1 von 26 Prüfaufträgen

  • lwv-hessen

    Seite 1: teilweise erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 2: teilweise erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 3: teilweise erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 4: teilweise erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Das Akkordeon-Menü unter "Das Wichtigste zum Dualen Studium" benötigt eine Rolle. Die Pfeile zum auf-zuklappen der Menüpunkte sollten dabei den Zustand (erweitert/reduziert) vermitteln. Zur empfohlenen Umsetzung siehe: https://www.w3.org/TR/2017/NOTE-wai-aria-practices-1.1-20171214/examples/accordion/accordion.html

Eher erfüllt für 13 von 26 Prüfaufträgen

  • ADONIS-NP 7.0

    Seite 1: erfüllt
    Originalseite im Web

    Seite 2: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Dialog Attribute und Objekte, radiogroup-Bereiche (Modus und Eigenschaftenfilter): Weder im Chrome noch im IE werden die aria-label-Werte auf dem div mit role=radiogroup bei Fokussierung der input type=radio ausgegeben - ggf. wegen role="presentation" auf dem umgebenden div. Im Firefox Browser geht es. Das besser unterstützte Konstrukt wäre fieldset / legend.

    Seite 3: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Der button "Details einblenden" bzw. "Details ausblenden" wird manchmal umgekehrt vorgelesen – also genau das Gegenteil von dem was dort stand und auf der Bühne passierte.

    Bei Fokussierung der tds mit role=gridcell über Pfeiltaste wird der gleiche Text ausgegeben wie beim Aktivieren des eingeschlossenen Links "Die Eigenschaften von Modell (Name des Prozessschritts) anzeigen" über Tabben. Das Element ist aber erst beim zweiten Schritt aktivierbar, die ausgegebene Aktion ist bei der ersten Ausgabe gar nicht verfügbar. Das ist durchweg so und insofern lernbar, aber irreführend.

    Seite 4: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Linksseitige vertikale Menü-Leiste von Elementen (Pool, Bahn, Startereignis usw.):
    Hier werden die Rollen menubar und menu mit Unterelementen mit role=option genutzt. Vorgesehen sind bei menu und menubar dagegen Objekte mit den Rollen menuitem, menuitemcheckbox, oder menuitemradio. Die verwendenten Elemente mit role="option" verlangen dagegen ein Elternelement vom Typ role="listbox". Dennoch funktioniert die Ausgabe (im IE werden die Namen der Elemente doppelt ausgegeben, ggf. ein Browser-Bug).

    Der Button "Details einblenden" bzw. "Details ausblenden" wird manchmal umgekehrt vorgelesen – also genau das Gegenteil von dem was dort stand und auf der Bühne passierte.

    Das aria-label="Zur textuellen Ansicht wechseln" bleibt immer gleich, auch wenn man schon in der textuellen Ansicht ist (gilt für die anderen Links natürlich genauso).

    Seite 5: teilweise erfüllt
    Originalseite im Web

    Im Bearbeitungsmodus ist auf manchen Objekten (z.B. "Process Carol (carol)") das Element "Bearbeiten" aktivierbar, die nach Aktivierung dann auftauchenden Elemente sind jedoch größtenteils nicht aktivierbar bzw. z.T. mit role="presentation" vor Screenreadern versteckt. Das Element Icon + für "Rolle hinzufügen" ist jedoch nicht-visuell und programmatisch deaktiviert, scheint aber nicht zu funktionieren - es wird auf diesem Element kein Name ausgegeben. Wenn dieser Bearbeitungsmodus für Nutzer nicht bedienbar ist, sollte wohl auch das Element "Bearbeiten" gar nicht erst aktivierbar sein - oder aber der Bearbeitungsmodus funktionieren.

    Seite 6: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Ausklappbereich "Suchoptionen und Filter":
    Auswahlliste "Modelle filtern" unterhalb des Inputs ist keine Baumansicht, wird aber mit Rolle Baumansicht ausgegeben.

    Auswahl des Dokuments KYC_Formular_Template.docx: Eine Statusmeldung wird nicht an nicht-visuelle Nutzer ausgegeben (etwa über aria-live="polite").

    Ausklappbereich "Suchoptionen und Filter":
    Auswahldialog mit Baumansicht nach Aktivierung von "Eigenschaft", nachdem mehrere Modelle aktiviert wurden: Über alle Bereiche der Baumansicht hinweg ist nur jeweils eine der Checkboxen auswählbar, sowohl mit Tastatur als auch mit Maus. Verwendet wird input type=button für Elemente, die visuell Checkboxen sind. Bei Auswahl einer zweiten Pseudocheckbox wird die bereits ausgewählte Checkbox wieder deselektiert. Falls dies das erwünschte Verhalten ist, ist die visuelle Rolle von radio inputs, angemessen nicht die von Checkboxen.

    Hinweis zur Auswahl angezeigter Spalten: Checkbox-Auswahlen sind nicht persistent: Nachauswahl von "Alle auswählen" und Neuaufruf des Dialogs zur Spaltenauswahl ist diese Option, die ja gerade gesetzt wurde, nicht mehr selektiert. Vielleicht ist das aber das intendierte Verhalten. Vergl. besonders Prüfschritt 1.3.1f Zuordnung von Tabellenzellen.

    Auch die Filter-Bubble-Elemente (Thema, Modell, Objekt und Eigenschaft) brauchen mehr ARIA-Auszeichnung. Sie sind zwar mit role="button" gekennzeichnet, aber dass sich darüber ein Popup öffnen lässt, ist nicht erkennbar. Es fehlt also ein aria-haspopup="true" für diese Elemente. aria-expanded und dessen Zuständekönnte entfallen, da das Element nach Aktivierung gar nicht den Tastaturfokus bekommen kann.

    Seite 7: erfüllt
    Originalseite im Web

    Hinweis ohne Bewertung: Die Filter neben der tabellarischen Ansicht haben ein aria-selected="true/false", was auch korrekt reagiert. Das ergänzende aria-pressed="false" verändert sich nie.

    Seite 8: erfüllt
    Originalseite im Web

  • Landtag Thüringen

    Seite 1: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allg. Anmerkung.

    Seite 2: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allg. Anmerkung.

    • Akkordeon-Schaltflächen: Der Einsatz von aria-disabled ist hier nicht korrekt.

    Seite 3: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allg. Anmerkung.

    Seite 4: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allg. Anmerkung.

  • Bulthaup

  • Bad Oldesloe

  • Kooperation International

    Seite 1: teilweise erfüllt
    Originalseite im Web

    Karussell auf der Startseite, Bullet-Navigation: Die ul ist mit role=tablist ausgezeichnet. Die notwendigen Kindelemente (role=tab) sind nicht vorhanden.

    Seite 4: teilweise erfüllt
    Originalseite im Web

    Accordion-Darstellung (.ki-aggregated-content-sitemap): Siehe Seite 1 (Die notwendigen Kindelemente (role=tab) sind nicht vorhanden). Allerdings macht die Auszeichnung als tablist an dieser Stelle sowieso keinen Sinn. Hier wäre eine Auszeichnung mit den für Accordion-Darstellungen vorgesehen Rollen angebracht. Siehe dazu: Siehe dazu: https://www.w3.org/TR/wai-aria-practices-1.1/#accordion

  • Deutscher Bundestag

    Seite 2: erfüllt
    Originalseite im Web

    Seite 3: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Bei den Toggle-Buttons (zum Ein- und Ausklappen von Inhalten innerhalb der Tabelle) wird der Wert für aria-expanded nicht angepasst. Der Wert bleibt true, unabhängig von tatsächlichen Zustand.

    Seite 6: erfüllt
    Originalseite im Web

  • Mein BOP

    Seite 1: erfüllt
    Originalseite im Web

    Seite 2: erfüllt
    Originalseite im Web

    Seite 3: erfüllt
    Originalseite im Web

    Seite 4: teilweise erfüllt
    Originalseite im Web

    Die Tabdarstellung "Entwürfe" und "Übermittelte Formulare" benötigt eine Rolle role=tabpanel" . Das erwartete Verhalten eines Tabpanels ist, dass nach Auswahl eines tabitems die nächste Tabtaste das erste fokussierbare Element des Tabinhalts anspringt.

  • se-atlas - Kartierung von Versorgungseinrichtungen für Menschen mit Seltenen Erkrankungen

    Seite 1: teilweise erfüllt
    Originalseite im Web

    Betrifft Akkordeon-Darstellung: hier fehlen ARIA-Auszeichnungen die Aufbau und Funktion dieses Inhaltselements vermitteln (aria-expanded und aria-controls). Siehe dazu: http://w3c.github.io/aria-practices/#accordion

    Seite 2: erfüllt
    Originalseite im Web

    Seite 3: erfüllt
    Originalseite im Web

    Seite 4: erfüllt
    Originalseite im Web

    Seite 5: erfüllt
    Originalseite im Web

  • Verband der Ersatzkassen (vdek)

    Seite 1: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 2: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 3: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 4: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

  • Bundesverwaltungsgericht

    Seite 1: erfüllt
    Originalseite im Web

    Seite 2: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Die Akkordeon Menüpunkte sind mit role="tab" ausgezeichnet. Siehe dazu http://w3c.github.io/aria-practices/ 3.1 - Accordion.

    Seite 3: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Die Radiobuttons unter "Entscheidungsversand", "Anmeldung von Medienvertretern" und "Probleme auf der Website" müssen gruppiert sein /fieldset oder radiogroup). Die Gruppe sollte mit aria-required ausgezeichnet sein und nicht jeder einzelne Radiobutton.

  • Wahl-O-Mat

  • Städteregion Aachen Bürgerportal

    Seite 1: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 2: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 3: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 4: teilweise erfüllt
    Originalseite im Web

    • Siehe allgemeine Anmerkungen.
    • Tab-Darstellung: Keine relevanten ARIA Auszeichnungen vorhanden. Siehe Beispiel und Beschreibung http://w3c.github.io/aria-practices/ 2.23 Tabs.
  • Ev. Kindergarten Holtrup

    Seite 1: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 2: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 3: eher erfüllt
    Originalseite im Web

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

Erfüllt für 11 von 26 Prüfaufträgen

Ergebnisse für andere Versionen dieses Prüfschritts

Blättern: zum ersten Prüfkriterium zum vorhergehenden Prüfkriterium zum nächsten Prüfkriterium zum letzten Prüfkriterium