Das Prüfverfahren zur BITV


Sie sind hier: BITV-Test > Prüfergebnisse für Webauftritte (Alle Tests) > Photonik-Campus


Blättern:

Photonik-Campus

Prüfung

Anmerkungen zum Prüfauftrag

Die Videos im Bereich Showroom wurden von der Prüfung ausgenommen. Der Bereich und auch einzelne nicht untertitelte Videos sind als nicht barrierefrei gekennzeichnet.

Ergebnis

Punkte: 91,5 von 100 (gut zugänglich)

Prüfberichte

Prüfbericht vom 11.07.2014, 11:12 (PDF)

Geprüfte Seiten

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5

Bewertung und Anmerkungen zu einzelnen Erfolgskriterien

Nicht erfüllt ist 1 von 50 Prüfschritten:

  • Prüfschritt 1.4.4a - Schriftgröße variabel

    IE: Reine Schriftvergrößerung nicht möglich.
    Firefox: Nummern in Bilder-Buttons des Karussels und Twitter-Link Photonik-Campus folgen sind bei Schriftvergrößerung abgeschnitten.

    Seite 1: nicht erfüllt

    Siehe allgemeine Anmerkung.

    Seite 2: nicht erfüllt

    Siehe allgemeine Anmerkung.

    Seite 3: nicht erfüllt

    Siehe allgemeine Anmerkung.
    Firefox: Bei den Teaser-Texten in 3 Spalten kommt es bei längeren Wörtern zu Überlagerungen.

    Seite 4: nicht erfüllt

    Siehe allgemeine Anmerkung.
    Firefox: Lange Titel bei "Neueste Videos" werden abgeschnitten.

    Seite 5: nicht erfüllt

    Siehe allgemeine Anmerkung.
    Firefox: Lange Titel bei "Neueste Videos" wie auf S.4 bewertet

    Punktabzug: 2 Punkte

Teilweise erfüllt sind 2 von 50 Prüfschritten:

  • Prüfschritt 2.4.7a - Aktuelle Position des Fokus deutlich

    Die Fokushervorhebung auf dem Suchfeld und besonders dem Suche-abschicken Button sollte deutlicher sein. Auch der Mousefokus ist schwach, aber immer noch deutlicher als der Systemkranz.
    Fokushervorhebung auf den Social Media Links im Kopfbereich und auf dem Seitenpfad (breacrumb) bei Mausnutzung deutlicher als bei Tastaturnutzung (fette Umrandung bzw. Unterstreichung vs. Systemkranz).
    Fokushervorhebung auf den Teaser-Bildern im Fußbereich bei Mausnutzung deutlicher als bei Tastaturnutzung (fette Umrandung vs. Systemkranz).

    Seite 1: teilweise erfüllt

    Die Blättern Buttons müssten nicht tastaturfokussierbar sein, da es durch die Reihe der Buttons Zeige Bild 1 bis Zeige Bild 7 ja eine tastaturzugängliche Alternative gibt. Wenn sie aber tastaturnutzbar sind, muss die Fokushervorhebung ebenso gut sein wie bei MouseOver.
    Siehe auch allgemeine Anmerkungen.

    Die Fokushervorhebung über den Teaserbildern (Photonik-Akademie 2014: Blog usw.) ist bei Mausnutzung deutlicher als bei Tastaturnutzung. Siehe auch allgemeine Hinweise.

    Seite 2: teilweise erfüllt

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 3: teilweise erfüllt

    Sortier-Links Datum aufsteigend, Datum absteigend, usw: Maushervorhebung viel deutlicher als die schlecht sichtbare Tastaturhervorhebung.
    Link Zu den Teilnahmebedingungen in der rechten Spalte: Maushervorhebung deutlicher als Tastaturhervorhebung.
    Fokushervorhebung auf den h2-Überschriften bei Mausnutzung deutlicher als bei Tastaturnutzung (Unterstreichung vs. Systemkranz).
    Siehe auch allgemeine Anmerkungen.

    Seite 4: teilweise erfüllt

    Fokus auf den Teaserbildern in der rechten Spalte ist bei Mausnutzung deutlicher als bei Tastaturnutzung (Umrandung vs. Systemkranz).
    Siehe auch allgemeine Anmerkungen.

    Seite 5: teilweise erfüllt

    Fokushervorhebung auf den ausgelagerten Bedienelementen des Videos ( Abspielen Pause Stop Ton aus bei Mausnutzung deutlicher als bei Tastaturnutzung (Orange-Färbung vs. Systemkranz).
    Fokushervorhebung auf den Links im Kommentarbereich bei Mausnutzung deutlicher als bei Tastaturnutzung (Umfärbung und Verschwinden der Unterstreichung vs. Systemkranz).
    Siehe auch allgemeine Anmerkungen.

    Punktabzug: 0,5 Punkte

  • Prüfschritt 4.1.1a - Valides HTML

    Seite 3, 5: nicht erfüllt
    Seite 1, 2, 4: erfüllt

    Punktabzug: 1 Punkt

Eher erfüllt sind 9 von 50 Prüfschritten:

  • Prüfschritt 1.1.1a - Alternativtexte für Bedienelemente

    Bewerbung Photonik-Akademie im Fußbereich: "Link zu.." oder ähnlich ist bei Alternativtexten und title-Attrivuten verlinkter Grafiken generell unnötig / redundant.

    Seite 1: eher erfüllt

    Einige Alternativtexte von Bildern, die in Links eingebettet sind, bezeichen zusätzlich die Inhalte von Bildern, etwa "Video-Kamera (Icon)" oder "Facebook Grafik". Wenn das Bild keine relevante zusätzliche Information trägt, sollte der Alternativtext eher leer sein.

    In anderen Fällen verdoppelt der Inhalt des alt-Attributs Inhalte des Linktextes etwa bei "Deutschlandkarte (Grafik)" das gefolgt wird von dem völlig ausreichenden "Finde Dein Photonik-Unternehmen oder Institut - Zur Deutschlandkarte". Auch hier wäre weniger mehr.

    Die title-Attribute verdoppeln zum Teil die Inhalte des Linktexts, etwa bei "Geheimer Monitor" mit dem title "Zu geheimer Monitor". Dies ist weder für Screenreader-Nutzer noch für sehende Nutzer sinnvoll: Die Sehenden sehen bereits doen Linktext, für Screenreadernutzer ist (bei entsprechenden Einstellungen) die Ausgabe des title redundant.

    Der Zusatz "Link zu..." in title-Attributen ist unnötig, da die Verlinkung für sehende und Screenreader-Nutzer auch so deutlich ist.

    Grafische Links Photonik-Akademie 2014:Blog, Photonik Showroom, usw.: Das übliche / erwartete Verhalten von Links ist es, das Links im gleichen Fenster öffnen. Auf diese Tatsache sollte deshalb nicht in title Attributen hingewiesen werden.

    "Neueste Videos": Bilder sind als eigenständiger Link ausgeführt, beschreiben aber großteils nur den Bildinhalt, aus denen das Linkziel nicht hervorgeht

    Seite 2: eher erfüllt

    Bild-Link Link zur Online-Bewerbung der Photonik-Akademie. Der title Attribut sollte nicht den Inhlat des alt-Attributs wiederholen, sonder allenfalls zusätzliche Informationne bieten. Das es zu Bewerbung Photonik-Akademie geht, ist bei visueller Nutzung schon aus der Bildüberschrift klar.
    Der Alternativtext des Logos unter der Karte sollte "Zu den Wir sind dabei!"-Logos" oder "Wir sid dabei-Unternehmen" lauten - nicht lleres alt und Linkziel im title-Attribut.

    Seite 4: eher erfüllt

    Grafiken als alleiniger Linkinhalt enthalten beschreibende alt-Texte, die nicht auf das Linkziel schließen lassen ("Videokamera Grafik", Grafiken bei "Neueste Videos").

    Seite 3: erfüllt

    title-Attribut "Zum Projekt FabScan – 100 Euro 3D-Scanner" ist redundant - visuellen Nutzern wird diese Information durch den Kontext (Überschrift uinterm Bild) vermittelt, das alt-Attribut übernimmt dies Aufgabe für Screenreader-Nutzer.

    Seite 5: erfüllt

    Punktabzug: 0,75 Punkte

  • Prüfschritt 1.1.1b - Alternativtexte für Grafiken und Objekte

    Seite 5: teilweise erfüllt

    Avatar-Bilder in den Kommentaren ohne alt-Attribut. Hier wird unter Umständen der Dateipfad vorgelesen.
    PA-2014-Tag-4-656x403.jpg könnte etwa einen Alternativtext haben wie "Gruppenbild Photonik-Campus Teilnehmer bei Infineon". Bei den Folgebildern leisten das die Bildunterschriften, es wird aber aus dem Text nicht ganz klar, dass hier Bilder beschrieben werden.

    Seite 1, 2, 3, 4: erfüllt

    Punktabzug: 0,75 Punkte

  • Prüfschritt 1.3.2b - Sinnvolle Reihenfolge

    Seite 2: eher erfüllt

    Die angezeigten Suchergebnisse je Bundesland werden in der Quelltext-Reihenfolge nicht zusammenhängend angeführt. Sinnvoll wäre, wenn die Bundesländer als Überschriften für die dort ansässigen Unternehmen ausgezeichnet wären.

    Seite 1, 3, 4, 5: erfüllt

    Punktabzug: 0,75 Punkte

  • Prüfschritt 1.4.4b - Bei Zoom auf 200% benutzbar

    Hauptmenü verschwindet bei Zoomvergrößerung auf 200%. Erscheint dann als Popup-Menü nach Seiten -Refresh (Neu-Laden).
    Das Suchfeld verschwindet.
    Sprungmarken sind noch da, funktionieren aber nicht.

    Seite 1: eher erfüllt

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 2: eher erfüllt

    Siehe allgemeine Anmerkungen.
    Karte ragt über rechten Fensterrand hinaus, ist aber gerade noch verwendbar.

    Seite 3: eher erfüllt

    Überlappungen von Elementen (etwa Facebook: Gefällt mir und Ansichten).
    Siehe auch allgemeine Anmerkungen.

    Seite 4: eher erfüllt

    Siehe allgemeine Anmerkungen.

    Seite 5: teilweise erfüllt

    Video und Untertitel passen nicht voll in den sichtbaren Bereich.
    Siehe außerdem allgemeine Anmerkungen.

    Punktabzug: 0,5 Punkte

  • Prüfschritt 2.4.3a - Schlüssige Reihenfolge bei der Tastaturbedienung

    Seite 1: eher erfüllt

    Nach Auslösen des Abspielen-Buttons (Karussell) mit der Tastatur wird der Fokus nicht auf den Pause-Button gesetzt, sondern ist wieder am Seitenanfang.
    Nach einer Auswahl eines Karusselbildes über die Zahlen-Buttons und auch bei "Weiter" oder "Zurück"-Links wird der Cursor immer zu Bild 1 versetzt.

    Seite 2: teilweise erfüllt

    In der Verwendung umständlich: Bei Anwahl eines Bundeslandes via image map werden die Detailinformationen im Code oberhalb der Karte angezeigt, es muss rückwärts durch alle vorhergehenden Bundesländer tabuliert werden, um zu den Suchergebnissen zu kommen. ( s. auch 1.3.2b. "Sinnvolle Reihenfolge")

    Seite 3: erfüllt

    Erster Fokuspunkt auf "Gefällt mir" ohne hinterlegte Funktion.

    Seite 4, 5: erfüllt

    Punktabzug: 0,5 Punkte

  • Prüfschritt 2.4.4a - Aussagekräftige Linktexte

    Seite 1: eher erfüllt
    • Diashow: alt-Texte beschreiben die Bilder, Linkziel wird im Text, der danebenstehend im selben Link eingeschlossen ist, angegeben. Dadurch werden die Linktexte aber sehr lang
    • Inhaltsteaser: in Link mit eingeschlossen sind sowohl inhaltlich beschriebenes Bild, brechreibender Text, als auch Linktext, der auf das Linkziel hinweist. Alles zusammen führt zu überlangen Linktexten
    Seite 4: eher erfüllt

    Sidebar-Teaser: Linktext besteht wie auf der Startseite aus Grafikbeschreibung + beschreibender Text + Linktext, und ist zu lang

    Seite 3: erfüllt

    Besser als die verlinkten URLs wie www.heise.de/hardware-hacks/ wären verständliche (verlinkte) Seitentitel.

    Seite 5: erfüllt

    Sidebar-Teaser: Linktext ist wie bei Startseite und Seite 4 zu lang

    Seite 2: erfüllt

    Punktabzug: 0,25 Punkte

  • Prüfschritt 2.4.8a - Position im Webauftritt klar

    Ein Bereichsmenü existiert nicht, die Übersicht über verfügbare Unterseiten der Bereiche muss der Nutzer aus dem (auch bei Tastaturnutztung ausklappenden) Popup-Menü holen.
    Der Seitenpfad (breadcrumb) ist stellenweise nicht ganz konsequent: So entfällt etwa bei der Seite Wettbewerb "Intelligentes Licht" Galerie dier Eintrag für den Bereich Wettbewerb. Auch beiBewerbung Photonik-Akademie fehlt der Eintrag für den Bereich, Studium.
    Der Bereich Schule heißt im Seitenpfad abweichend, nicht nur länger Schulexperimente – ohne Licht läuft nichts. Eien Verkürzung des Bereichstitels im Menü ist aber grundsätzlich OK.

    Kategorieseiten des Blogs:
    Z.B. wird "Photonik Campus Blog" als direkt der Startseitenebene untergeordnet in den breadcrumbs angezeigt.
    Die im Hauptmenü als "Studium > Photonik Akademie - Photonik Akademie Blog" dargestellte Hierarchisierung wid auf der Seite selbst als "Startseite - Photonik Akademie Blog" in den breadcrumbs dargestellt, nach Auswahl eines Eintrags ändert sich das dann in Start - Make Light - Projekte - Mario Lukas berichtet über seine Make Light-Projekte in 2014. Das ist nicht wirklich konsistent.

    Punktabzug: 0,75 Punkte

  • Prüfschritt 3.1.2b - Anderssprachige Wörter ausgezeichnet

    Make Light in Navigation und tag cloud nicht ausgezeichnet.

    Seite 3: eher nicht erfüllt

    Nicht ausgezeichnet: Rapid Prototyping System, Make Light, Do-It-Yourself, Electric Imp Moodlamp, Template, facebook-Like, Hacklace squared, Smart Coaster

    Seite 4: erfüllt

    Nicht ausgezeichnet: Tutorials

    Seite 5: erfüllt

    Nicht ausgezeichnet:Professionals in der Hauptüberschrift und der Bildbeschreibung zum Kaminabend

    Seite 1, 2: erfüllt

    Punktabzug: 0,25 Punkte

  • Prüfschritt 3.3.1a - Fehlermeldungen hilfreich

    Seite 2: eher erfüllt

    Bei Fehleingabe in dem Textfeld für die PLZ-Suche kommt nur die Meldung "Ungültige Daten empfangen." Das könnte sehr viel hilfreicher sein (etwa: "Bitte geben Sie eine fünfstellige Postleitzahl ohne Leerzeichen ein"
    Oder es kommt bei Eingabe fünfstelliger nicht-existenter PLZ: "Unter den von Dir eingegebenen Suchparametern konnten keine Einträge gefunden werden." Auch dies könnte hilfreicher formuliert werden (und warum werden Nutzer geduzt?) - etwa: Die von Ihnen eingegebene Postleitzahl exisitert nicht. Bitte überprüffen Sie die Eingabe auf Fehler (z.B. Zahlendreher), oder geben Sie nur die ersten zwei Ziffern ein.
    Für die Bundesländerauswahl wäre eine Auto-Vervollständigung sinnvoll (wer kann schon Baden-Württemberg richtig schreiben...). Wer "Baden-Württemberg" richtig eingibt (wie auf dem Pop-over auf Karte) kriegt keine Ergebnisse angezeigt, nur "Ungültige Daten empfangen". Bug? Dies ist mehr ein Usability-Problem als eines der Barrierefreiheit, deshalb gibt hierfür keinen Punktabzug.

    Seite 1, 3, 4, 5: erfüllt

    Punktabzug: 0,5 Punkte

Erfüllt sind 28 von 50 Prüfschritten:

Nicht anwendbar sind 10 von 50 Prüfschritten:

Blättern: